Am Samstag, 11.05.2019, fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt, an denen 12 Spieler teilnahmen.

Teilnnehmer_Event 2019.jpg

Unser Seriensieger Roland konnte dieses Jahr leider nicht teilnehmen, sodass dieses Jahr wieder einmal ein neuer Name in den Siegerpokal eingraviert werden kann.

Die Vorrunde wurde in 4 Gruppen mit jeweils 3 Spielern durchgeführt, die ersten beiden Spieler jeder Gruppe kamen ins Viertelfinale. In den Gruppenspielen konnten sich die Favoriten durchsetzen. Im Viertelfinale behielten bei den Partien Rambo gegen Dominik, Christoph gegen Hartmut sowie Markus gegen Heinrich die favorisierten Rambo, Christoph und Markus jeweils klar mit 3:0 Sätzen die Oberhand. Lediglich das Spiel Daniel gegen Rudi ging in den Entscheidungssatz, letztendlich konnte Daniel das Spiel nach 0:2 Rückstand noch drehen und gewann mit 3:2 Sätzen. Im Halbfinale konnte sich Daniel dann gegen Rambo mit 3:1 durchsetzen, das zweite Halbfinale entschied Markus nach spannendem Spiel mit 3:2 Sätzen gegen Christoph für sich. Auch im Finale zwischen Markus und Daniel ging es in den Entscheidungssatz, letztendlich konnte sich Markus auch hier mit 3:2 Sätzen knapp durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch an den neuen Vereinsmeister.

Foto_Finale 2019

Im Doppel wurden wie jedes Jahr die Paarungen zusammengelost. Auch hier konnten sich im Halbfinale mit Rudi und Kamil (gegen Rambo und Axel) sowie Dominik und Markus (gegen Daniel und Heinz) die Favoriten klar durchsetzen. In einem spannenden Finale, wiederum mit Entscheidungssatz, konnten sich Dominik und Markus mit 3:2 Sätzen gegen Rudi und Kamil durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch auch hier an die neuen Vereinsmeister.

Nach dem sportlichen Teil wurde am Abend im Rahmen unsere Saisonabschlussfeier in der Vereinsgaststätte gespeist und die Sieger für Einzel und Doppel geehrt. Anschließend wurde auf eine gelungene Saison angestoßen.