Veröffentlich am 8. Mai 2022

Tanja Grünewald hohlt Bronze bei ihrem zweiten Europacup U21 in Frankreich ( Nanterre)

1.Kampf gegen Schudjes Lotte (Ned)

Tanja wird nach 50 Sek. auf Uchi Mata geworfen, konnte aber durch geschicktes Weiterdrehen den Ippon verhindern, also Wazari für die Niederländerin. Nach 2.30 min Kampfzeit konnte Tanja im Bodenkampf mit ihrer Spezialtechnik Sankaku gewinnen.

 

2 .Kampf gegen Barbaud Gabrielle (Fra)

Jetzt ging es gegen die starke an 3 gesetzte Französin Barbaud Gabrielle. Den insgesamt ausgeglichen Kampf konnte schließlich Tanja nach 50 Sek golden score wieder durch Sankaku für sich entscheiden.

  1. Kampf gegen Rezau Helena (Fra)

Gegen eine weitere Französin ging es wieder in den Golden Score, aber dieses Mal gewinnt Tanja nach 10 Sek in der Verlängerung mit Ko Uchi Gari Ippon

Der Altenfurter Lehrgang mit Sebastian Seidel wurde extra für Tanja`s Kampf unterbrochen.

  1. Kampf Halbfinale gegen Mehlau Sarah (Ger)

Gegen Mehlau Sarah musste sich Tanja nach 1 Min mit Osoto Gari Ippon geschlagen geben.

 

  1. Kampf um Platz 3 gegen Diollot Juliette (Fra)

Jetzt geht es um die Medaille und Tanja noch top in Form. Und wieder kann Tanja durch 2 mal Halten mit ihrem Spezial Sankaku nach 2.30 min Kampfzeit den Kampf für sich entscheiden und holt ihre erste Medaille bei ihrem zweiten European Cup.

Zum 3. Platz herzlichen Glückwunsch!

Bilder: IJF, European Cup U21 in Frankreich ( Nanterre) 2022